TRANSPARENTonline

für die kritische Masse in der Rheinischen Kirche

6-2011

Nachlese zum Besuch des Bischofs von Rom in Deutschland

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Klaus Matthes

Nachlese zum Besuch des Bischofs von Rom in Deutschland

1.

Najaalsoähmohwiesowardawaseinerseits
andrerseitsohohohwarumsonichtanderswassolls

2.

„Denn sein Umgang mit den Protestanten war sensationell – sensationell gleichgültig, herablassend, ja kaltschnäuzig........und grenzt an eine Beleidigung seiner Gesprächspartner.….Schein-Gegensätze und Allgemeinplätze...
So war es ein Lehrstück in Sachen römischer Selbstgenügsamkeit, ökumenisch ein Desaster“.

(Joachim Frank, in: Frankfurter Rundschau,24./25.09.2011, S.11)

3.
Präses Schneider, Vorsitzender des Rates der EKD, bedankte sich nach der Ansprache des Papstes in Erfurt mit einem Bruderkuss.
Türen seien aufgemacht worden, bemerkte Frau Präses Göring-Eckardt nach dem Gespräch.
Waren die beiden auf einer anderen Veranstaltung?

Weiterlesen: Nachlese zum Besuch des Bischofs von Rom in Deutschland

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Empfehlung

Benutzer-Anmeldung